Endlich „läuft's“ wieder!
  17.09.2021 •     HLV , Breitensport


Eineinhalb Jahre ist es nun her. Seit Mitte März 2020 waren den Ausrichtern von Stadionfernen Veranstaltungen aufgrund der Corona-Auflagen die Hände gebunden. Nach dem ersten Lockdown wurden von behördlicher Seite Auflagen erstellt, die zu umfangreich waren, um reale Laufveranstaltungen umzusetzen. Und als sich im Herbst 2020 Veranstalter doch trauten und mit Voranmeldungen geradezu überschüttet wurden, machte ihnen der zweite Lockdown einen Strich durch die (teils finanzielle) Rechnung. Lediglich virtuelle Läufe sowie einige Angebote für Athleten im Kaderbereich waren möglich.

Jetzt endlich, nach fast 18 Monaten Zwangspause, haben die Langstreckler wieder die Möglichkeit, sich im realen Wettkampf zu messen. Mehrere Veranstaltungen haben in den letzten Wochen stattgefunden, zum Beispiel in Egelsbach, Darmstadt, Eschwege und Rodenbach. Deren erfolgreiche Durchführung sollte alle Läuferinnen und Läufer ermutigen, wieder bei einem realen Laufevent an den Start zu gehen.

Bei allen Veranstaltungen stand die Freude aller im Vordergrund, endlich wieder einen „echten“ Wettkampf bestreiten zu dürfen. Und die i-Tüpfelchen waren auch schon wieder dabei. So lief Tristan Kaufhold auf seiner bekanntlich schnellen Heimstrecke in Rodenbach mit 15:03 Minuten über die fünf Kilometer einen neuen Deutschen M15-Rekord.

Fazit: Veranstalter wie Aktive freuen sich sehr über „echte“ Läufe mit Publikum!

Kommende Woche wird mit den traditionellen Terminbörsen die neue Laufsaison 2022 eingeläutet.

20.09., HLV-Region Mitte, Buseck/Alten-Buseck

21.09., HLV-Region Rhein-Main, Frankfurt

22.09., HLV-Region Süd, Pfungstadt

23.09., HLV-Region Nord, Baunatal